Schön, dass Sie da sind!

Hier präsentieren wir IHNEN, für welche Themen WIR gerade brennen.

Private Krankenversicherung - PKV

Private Krankenversicherungen müssen Beitragserhöhungen zurückzahlen

Abgasskandal

KBA meldet: Nach VW jetzt auch Audi, Porsche, BMW und Mercedes Benz betroffen ...

Private Rentenversicherung

Raus aus der Rürup-Falle!

Überprüfung von Kredit- & Leasingverträgen

Gesunkene Zinsen. Fehler in den Verträgen. Ist IHR Kredit noch zeitgemäß?

„Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.“

– Mahatma Gandhi

Unseren Mandanten in ungewissen Phasen die nötige Sicherheit zu geben ist unsere Leidenschaft. Wir wissen ihr Vertrauen zu schätzen und bieten ihnen ein fachübergreifendes Netzwerk, entwickeln effiziente und automatisierte Lösungen und verwenden die modernste Technik bei ihrer Datenerfassung.

Um Unternehmen, aber auch Privatpersonen, bestmöglich zu verteidigen, setzen wir auf eine intensive Beratung und eine enge Zusammenarbeit. Gemeinsam formulieren wir Ziele, die wir gewissenhaft durchsetzen. So verhelfen wir ihnen zu ihrem Erfolg.

Unternehmen, die uns vertrauen

So finden auch wir eine Lösung für Ihr juristisches Problem.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

  • Tag Datenschutzrecht
  • Datum 25.09.2020
  • Autor Ursula Gunkel

Immaterieller Schadensersatz wegen Datenschutzverstößen

Das Arbeitsgericht Düsseldorf hat einem Arbeitnehmer nun den Anspruch auf Ersatz seines immateriellen Schadens nach Art. 82 Abs. 1 DSGVO nebst Zinsen zugesprochen, nachdem sein ehemaliger Arbeitgeber ihm keine rechtzeitige und vollständige Auskunft nach Art. 15 DSGVO erteilt hat (ArbG Düsseldorf, Urteil vom 05.03.2020 – 9 Ca 6557/18).

  • Tag Arbeitsrecht
  • Datum 11.02.2021

Arbeitgeber aufgepasst! Wer zahlt bei Quarantäneanordnungen von Mitarbeitern den Arbeitsausfall? Wo können Sie Hilfe beantragen?

Während der Corona-Pandemie kommt es häufig zu Situationen, in denen der Arbeitnehmer aus verschiedenen Gründen nicht bei der Arbeitsstelle erscheinen kann. In diesen Fällen stellt sich die Frage, was das für die Vergütung bedeutet. Dabei sind allerdings die einzelnen Fallkonstellationen unterschiedlich rechtlich zu bewerten.

  • Tag Arbeitsrecht
  • Datum 10.02.2021

Außerordentliche Kündigung wegen Vertuschung fehlerhafter Arbeitszeiten wirksam

Das LAG Köln bestätigt: das Vertuschen von Zuspätkommen zur Arbeit kann zu einer außerordentlichen Kündigung vonseiten des Arbeitgebers führen.

  • Tag Abgas-Betrug
  • Datum 29.01.2021

Oberlandesgericht Hamm verurteilt VW, obwohl unser Mandant seinen Diesel erst im Jahr 2016 erwarb

Das OLG Hamm hat als zweite Instanz in einem Rechtsstreit gegen den Volkswagen Konzern wegen des Diesel-Skandals entschieden, dass Volkswagen schadensersatzpflichtig ist, obwohl der Kläger sein Fahrzeug erst im Jahr 2016 erworben hat.